Der 4. Tag

Wie schnell das geht. Heute ist schon der vierte Tag meiner Delfintherapie.

Im CDTC habe ich heute geübt, magnetische Pfeile von einer Zielscheibe runterzunehmen. Dazu musste ich wieder in den Vierfüßlerstand, in den Kniestand und mit Sebastians Hilfe ins Stehen. Puuuh, das war eine Schufterei. Dafür durfte ich heute schon ein bisschen früher zu den Delfinen, wo Nubia schon auf uns gewartet hat. Und stellt Euch das mal vor: Ich hatte Sebastians Käppi aufgesetzt und hab mich nicht dagegen gewehrt. Den ganzen Weg vom CDTC zu den Docks. Und auch im Wasser hat Sebastian es mir immer wieder aufgesetzt, was immer besser klappt. Ich kann es überhaupt nicht leiden, eine Mütze, einen Hut oder ein Käppi aufzusetzen und wenn meine Mama oder mein Papa das versuchen, gibt es meistens Tränen und mein Kopf bleibt unbedeckt.

Im Wasser habe ich mit meiner Delfintherapeutin Nubia ganz tolle, aber auch schwierige Sachen gemacht, damit meine linke Hand trainiert wird.

Schaut’s Euch einfach an: