Mein „zweiter“ Geburtstag

20140419-131617.jpgHeute ist mein „zweiter“ Geburtstag, denn heute vor genau 12 Jahren habe ich in der Klinik in Mannheim zum ersten Mal ganz allein und ohne Maschine geatmet. Der Arzt hat gesagt, dass ich „extubiert“ wurde. Das bedeutet, dass der Schlauch, der durch meine Nase in die Luftröhre ging, und durch den die Maschine für mich geatmet hat, heraus genommen geworden ist und ich ganz allein atmen musste. Fast einen ganzen Monat lang hat das die Maschine für mich gemacht, weil ich selbst nicht atmen konnte. Meine Mama hat gesagt, dass ich mich nach dem extubieren angehört habe, wie eine rostige quietschende Türe, als ich allein geatmet habe. Aber es hat geklappt und heute ist das genau 12 Jahre her und meine Mama und mein Papa sagen, dass dieser Tag mein „zweiter“ Geburtstag ist …