Tschüss Curaçao

Nach einer langen und anstrengenden Reise sind meine Mama, mein Papa und ich jetzt wieder daheim.

Dankeschön an dolphin-aid und an KLM, dass ihr uns nicht auf Curaçao vergessen habt und Euch um den Rückflug gekümmert und die Kosten dafür übernommen habt. Mit Air Berlin ging ja nix mehr.

Liebe KLM, leider ist Euer Flugzeug furchtbar unbequem, weil’s so eng ist und ihr müsst unbedingt Armlehnen in die Sitze einbauen, die man gaaaaaanz aufmachen kann und nicht nur zu drei Vierteln.

Jetzt kämpfen wir erstmal mit der Müdigkeit wegen dem Jetlag, aber das wird schon.